Aufsaugende Inkontinenz

Zu der Produktgruppe der aufsaugenden Inkontinenz gehört eine Vielzahl an Produkten, die den Betroffenen das Leben leichter und angenehmer gestalten soll.

Das Leben leichter machen

Unter Inkontinenz versteht man die fehlende oder mangelnde Fähigkeit des Körpers, Harn und / oder Stuhl zu halten und kontrolliert abzugeben.

Durch unser qualifiziertes, erfahrenes Beratungspersonal wird mit jedem einzelnen Kunden ein individuelles Anamnesegespräch durchgeführt. Denn nicht jede Inkontinenz ist gleich. So erfahren wir z.B. die Art der Inkontinenz, die Saugstärke, die Mobilität sowie andere wichtige Aspekte die zu einer erfolgreichen Produktauswahl führen.

Jeder Kunde ist in unserem Haus herzlich willkommen und kann sich in unseren Showroom ein Bild von den angebotenen Produkten machen. Besuchen Sie uns einfach!

Gerne können Kunden vor der Entscheidung ausgewählte Produkte als Muster zur Probe mitnehmen.

Zu unseren Produkten für Männer und Frauen gehören z.B.

  • Anatomisch geformte Einlagen
  • Anatomisch geformte Vorlagen
  • Inkontinenzhosen oder seitlich zum kleben

Nach erfolgreicher Produktauswahl unterstützen wir Sie gern bei der Rezeptanforderung und Klärung der Kostenübernahme durch die Krankenkasse. Wir vereinbaren mit Ihnen einen für Sie passenden Lieferintervall.

Ableitende Inkontinenz

Verbindungsschläuche leiten Harn bzw. Stuhl in entsprechende Auffangbeutel. Ableitenden Versorgungsprodukte schonen die Haut, da der oft sehr konzentrierte Urin nicht mit dem Genitalbereich oder Gesäß in Berührung kommt. 

Unterschiedliche Varianten der ableitenden Inkontinenz

  • Dauerkatheter
  • Bauchdeckenkatheter (suprapubische Harnableitung = SPK)
  • Urinalkondom

Katheter gibt es in verschiedenen Ausführungen. Beispielsweise Silikonkatheter und Produkte zur Selbstkatheterisierung. Das Urinalkondom, in verschiedenen Größen erhältlich, wird wie ein normales Kondom über den Penis gerollt. Beide Varianten leiten den Urin über Schlauchverbindungen in ein Urinauffangbeutel. Entweder in einen Beinbeutel oder einen Bettbeutel, je nach Mobilität des Kunden.

Nach erfolgreicher Produktauswahl unterstützen wir Sie gern bei der Rezeptanforderung und Klärung der Kostenübernahme durch die Krankenkasse. Wir vereinbaren mit Ihnen einen für Sie passenden Lieferintervall.

Diese Seite teilen